Richtfest Wohlbehagen am Schlossberg

Am Freitag war es soweit. Richtfest bei „Wohlbehagen am Schlossberg“ . Eingeladen hatte Wohlbehagen alle Anwohner, Mitarbeiter, ausführende Unternehmen, Lieferanten und Politiker. Im Atrium in dem in Zukunft ein schöner Aufenthaltsort mit Gastronomie für die Bewohner und Gäste geschaffen werden soll, wurde das Richtfest gefeiert.

Willi Strüver Geschäftsführer von Wohlbehagen begrüßte alle Anwesenden  und gab einen Überblick über die Programmpunkte.

In den Begrüßungsreden von Bodo Borowski von der FFB-Projektentwicklung, Wohlbehagen-Geschäftsführer Frank Scheibe wurde deutlich, das dass Unternehmen Wohlbehagen , zum Standort Hohenlimburg steht. Ein Projekt das im Jahr 2010 angefangen hat und nun bis Juni 2017 beendet werden wird.  Viel Dank und Anerkennung wurde alle Beteiligten ausgesprochen.

bild-7

„Der erste Abschnitt  ist fertig. Insgesamt sind es 4800 m² umbauter Raum. Wir haben uns viel Gedanken gemacht wie man einen Höhenunterschied von 11m überbrücken kann. Die Lösung war die Erstellung des Atriums. Über 80 Bewohnern und 10 Wohnungen werden hier am Standort erstellt. Die Bäder sind schon komplett fertig eingebaut. Der Innenausbau soll bis Juni 2017 fertiggestellt werden. Das Atrium wird „die grüne Lunge “ des Standortes werden. Es werden Gemeinschaftsräume für die Bewohner des Hauses erstellt um u.a. Familienfeiern durchführen zu können.  Alle sollen sich hier am Standort wohlfühlen können“ so Markus Architekt Meier von Meier und Partner.

Um Ihnen eine bessere Nutzung unserer Seite zu ermöglichen, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Website, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen