Hohenlimburg singt: Eine hervorragende Veranstaltung

Am Freitagabend hatte der Freundeskreis Schloss-Spiele das zweite mal mit dem Motto „Hohenlimburg singt“ eingeladen. Auch dieses mal fanden sich mehrere hunderte, Hohenlimburgerinnen und Hohenlimburger auf dem Markrplatz ein.

 

Konder,Marie-Theres%20013_pp-7f555b14Foto:Privat
Marie-Theres Kondor, Vorsitzende des Schlossspiele- Vereins

Therese Kondor begrüßte im Namen des Freundeskreises Schloss-Spiele Hohenlimburg alle anwesenden Gäste und Besucher zum zweiten  gemeinsamen Singen in Hohenlimburg. Ein besonderes Anliegen des Freundeskreises war, dass das Singen wieder auf dem Hohenlimburger Marktplatz  stattfindet.

„Dieser wunderschöne Marktplatz findet nicht immer die Beachtung die ihm gebührt. Deshalb haben wir den Veranstaltungsort gewechselt und sind vom Schlossberg auf den Marktplatz gekommen. Wir wollen heute Abend singen und viel Spaß haben,“so Theres Kondor.

Verena Holzrichter von der Volksbank Hohenlimburg  (Hauptsponsor der Veranstaltung), richtete liebevolle  Begrüßungsworte  an alle Anwesenden und  wünschte  viel Freude an der abendlichen Veranstaltung.

 

P1050349Foto: Peter Arnusch
Künstlerischer Leiter der Schlossspiele, Dario Wehberg und Schlagersängerin Stefanie Formschlag

Der künstlerische Leiter der Schlosspiele Dario Wehberg, führte in den Ablauf des Programmes ein. Mit der Unterstützung der Schlagersängerin Stefanie Formschlag und dem Pianisten  Martin Brödemann konnte der Abend starten. Dario Vorberg begann mit dem Lied „Der Steiger kommt“. Gleich danach zeigte Stefanie Formschlag  ihre besondere Klasse. Mit dem Schlager „Atemlos“ sang sie das Publikum in ihren Bann. Das „Eis“ war sofort gebrochen und alle Anwesenden stimmten ein. Viele weitere Schlager und Volkslieder wurden danach gemeinsam gesungen (u.a. Hoch auf dem gelben Wagen, Aber bitte mit Sahne, Der Teufel hat den Schnaps gemacht, Er gehöhrt zu mir u.v.m.).

Einen besonderen Dank galt auch den Wirten der Gaststätte Limmeg. Diese hatten kurzfristig noch durch Ihr Engagement zusätzliche Tischgarnituren aufgestellt. So konnten viele Besucher noch einen Sitzplatz ergattern.

Für  das leibliche Wohl sorgten: Gastätte Limmeg, Olive und Klammotte.

Die Website für die Schlossspiele finden Sie hier.

[vslider]

Fotos: Peter Arnusch

 

 

 

 

 

 

Um Ihnen eine bessere Nutzung unserer Seite zu ermöglichen, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Website, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen