Vorlesespaß mit einem „Hut, der nicht zaubern wollte“

Am Donnerstag, 21. Juli, liest eine Vorlesepatin um 16 Uhr im Rahmen des Vorlesespaßes in der Stadtbücherei die zauberhafte Geschichte „Vom Hut, der zaubern wollte“ vor und zeigt in einem großen Buch die Bilder zur Geschichte: Der geheimnisvolle alte Zylinder, den Papa mitgebracht hat, ist ein echter Zauberhut! Das behauptet jedenfalls Papa. Ob man damit auch einen weißen Hasen herbeizaubern kann? Johanna will es unbedingt herausfinden. Doch dazu braucht sie das richtige Zauberwort. Aber wen sie auch fragt, keiner weiß, wie es lautet. Nicht mal Ralf, der zu Hause einen Zauberkasten hat und sich auskennt. Aber dann, als Johanna schon fast aufgegeben will, passiert etwas ganz Unglaubliches….

 

Im Anschluss haben die Kindergarten- und Vorschulkinder die Gelegenheit, zu der Geschichte ein Bild zu malen. Das wird dann über der Lesetreppe in der Kinderbücherei aufgehängt. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Um Ihnen eine bessere Nutzung unserer Seite zu ermöglichen, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Website, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen