Große Resonanz für „Kauf‘ ein Teil mehr“

BfHo und Piraten sammelten für Bedürftige:    Große Resonanz für „Kauf‘ ein Teil mehr“

 Hohenlimburg. Zum zweiten Mal in diesem Herbst rief am vergangenen Wochenende die Ratsgruppe Bürger für Hohenlimburg/Piraten Hagen zur Aktion „Kauf‘ ein Teil mehr“ auf – und stieß dabei wieder auf offene Ohren und Herzen bei den Hohenlimburger Bürgern. Nachdem man immer Oktober vor REWE Bodewig in Elsey gesammelt hatte, postierten sich die Kommunalpolitiker diesmal im REWE-Supermarkt in der Hohenlimburger Innenstadt. Ziel der Aktion ist, die heimischen Tafelläden der Caritas zu unterstützen, in denen einkommensschwache Mitbürger für einen geringen Obolus Lebensmittel und Artikel des täglichen Bedarfs erhalten. Auch in Hohenlimburg gibt es eine Ausgabestelle bei der Katholischen Kirchengemeinde St. Bonifatius, Im Weinhof 8. „Das Sammelergebnis war erneut überwältigend“, bedankt sich BfHo-Ratsherr Frank Schmidt (2. von links) bei den Aktionsteilnehmern. Sein Ratskollege Thorsten Kiszkenow (links) von den Piraten ergänzt: „Vor Weihnachten haben viele Mitbürger auch an die Kinder gedacht und Süßigkeiten gespendet.“ So füllten sich zahlreiche Einkaufswagen mit Waren, die nun von der Caritas weiter gegeben werden können. Über das beachtliche Sammelergebnis freuen sich auch (von rechts) Maximilian Haux, Volker Huhn und Niklas Kausen.

Um Ihnen eine bessere Nutzung unserer Seite zu ermöglichen, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Website, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen