Berchumer Grundschule bleibt erhalten

 

Beim Tag der offenen Tür an der Berchumer Grundschule konnten sich die SPD-Bezirksvertreter Sharine Schneider, Mark Krippner, Peter Arnusch und Stefan Krippner davon überzeugen, dass die kleine Schule lebens- und liebenswert ist. Begrüßt wurden die Kommunalpolitiker von Mitgliedern des Fördervereins und deren Vorsitzenden Cornelia Rommel. Für den Erhalt der Berchumer Grundschule hat sich die SPD-Fraktion in der Bezirksvertretung Hohenlimburg immer wieder stark gemacht. Zuletzt stand die Überlegung im Raum, die Schule als Teilstandort der Heideschule zu erhalten. Nun werden mit Zustimmung der Bezirksregierung sogenannte „Starterklassen“ eingerichtet, in denen Flüchtlingskinder im Grundschulalter ihre ersten schulischen Schritte in Deutschland machen. Sollen die Kinder in den Starterklassen zunächst die deutsche Sprache erlernen, so werden sie parallel im gemeinsamen Unterricht mit heimischen Kindern ins das gesamte Schulleben integriert. Damit ist der Erhalt der Schule für die kommenden zwei Jahre gesichert. Findet das Projekt Anklang, so kann es später auf unbestimmte Zeit ausgeweitet werden.

Um Ihnen eine bessere Nutzung unserer Seite zu ermöglichen, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Website, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen