Bronzetafel am Ehrenmal Halden gestohlen: Fotos für Rekonstruktion gesucht

Hagen/Hohenlimburg,Von Metalldieben wurde das unter Denkmalschutz stehende Ehrenmal an der Berchumer Straße in Halden heimgesucht. Ein aufmerksamer Anwohner machte die Stadt darauf aufmerksam, dass an dem Ehrenmal die rechte der beiden Bronzetafeln mit den Namen der im 2. Weltkrieg gefallenen Haldener Bürger gestohlen wurde. Von den 1956 am Ehrenmal angebrachten Tafeln existieren im Stadtarchiv der Stadt zwar Fotos, aber die Aufschriften sind bei einer entsprechenden Vergrößerung unleserlich. Um die Tafel rekonstruieren zu können, bittet der Immobilienbetrieb der Stadt Hagen die Bevölkerung um Mithilfe. Gesucht werden Fotos oder Informationen zu den 46 Namen, die sich auf der gestohlenen Tafel befanden. Wer solche Fotos oder Informationen besitzt, kann sich mit Hans Trillig (Abteilung Instandhaltung / Bauen im Bestand) unter Telefon 02331/207-3894 oder E-Mail hans.trillig@stadt-hagen.de in Verbindung setzen.

Um Ihnen eine bessere Nutzung unserer Seite zu ermöglichen, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Website, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen