Integrationsrat startet Sprechstunden-Angebot

Der Integrationsrat der Stadt Hagen ist das kommunalpolitische Organ der Zuwanderer und Zugewanderten. Er möchte sich für die Belange und Interessen der Migrantinnen und Migranten in dem kommunalpolitischen Willensbildungsprozess einbringen. Er setzt sich aus insgesamt 21 stimmberechtigten Mitgliedern aus verschiedener Kulturen und Nationalitäten zusammen. 14 Mitglieder wurden im Mai 2014 von den in Hagen lebenden Menschen mit Migrationshintergrund direkt gewählt. Sieben weitere Mitglieder wurden von den Fraktionen des Rates entsandt, unterstützt wird die Arbeit von sachkundigen Bürgern und Bürgerinnen.

Um intensiv mit den Mensch mit und ohne Migrationshintergrund in Kontakt zu kommen, geht der Integrationsrat der Stadt Hagen mit einem persönlichen Gesprächs- und Beratungsangebot ab sofort einen neuen Weg. Künftig wird der Vorsitzende des Integrationsrates, Sükrü Budak, mit einem seiner Vertreter in regelmäßigen Abständen allen Interessierten mit und ohne Migrationshintergrund für Fragen und Anregungen rund um die Themen Migration und Integration zur Verfügung stehen. Die erste Sprechstunde findet am Dienstag, 16. Juni, von 17 bis 18 Uhr, im Kommunalen Integrationszentrum, Rathaus I, Zimmer B.252, statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.


Um Ihnen eine bessere Nutzung unserer Seite zu ermöglichen, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Website, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen