Brandeinsatz in Hohenlimburg

Feuerwehr und Polizei waren am Montagabend in Hohenlimburg eingesetzt, aus dem Dachgeschoss einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Straße Im Stift drang Rauch und eine Nachbarin hatte Alarm geschlagen.

Die Feuerwehr hatte den Brand schnell im Griff und während der Löscharbeiten erschien die Bewohnerin am Einsatzort. Hinweise auf Fremdverschulden liegen nicht vor, nach erster Durchsicht löste vermutlich ein technischer Defekt an einer Nachttischlampe den Brand aus und das komplette Schlafzimmer wurde durch das Feuer erheblich in Mitleidenschaft gezogen. Die Wohnung blieb dennoch bewohnbar.

Personen kamen nicht zu Schaden.

 

Rückfragen bitte an:
Polizei Hagen 
Pressestelle 
Ulrich Hanki 
Telefon: 02331/986 15 11 
Fax: 02331/986 15 19 
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Um Ihnen eine bessere Nutzung unserer Seite zu ermöglichen, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Website, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen