Geologische Wanderung im Hohenlimburger Hasselbachtal

Eine äußerst interessante Exkursion durch das Hasselbachtal, in welchem Hinweise auf das weltweite Artensterben vor etwa 360 Millionen Jahren zu finden sind, bietet das Museum Wasserschloss Werdringen in Kooperation mit GeoTouring am Freitag, 8. Mai, um 15 Uhr an.

40 bis 50 Prozent der Tiere und Pflanzen sind damals in kurzer Zeit ausgestorben. Überreste dieser globalen Katastrophe sind im Hasselbachtal bei Hagen-Hohenlimburg einzigartig in Deutschland und nur dreimal weltweit zu entdecken. Die Wanderung der besonderen Art lädt ein, auf den Spuren aus einer anderen Zeit zu wandeln und dabei fachkundige Erläuterungen von geologischen Phänomenen aus dem Erdaltertum zu erhalten. Die etwa dreistündige Exkursion ist für Erwachsene und Jugendliche ab zwölf Jahren geeignet und kostet 10 € pro Person. Festes Schuhwerk ist für die Wanderung empfehlenswert. Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich und wird unter Telefon 02331/2072740 oder 0178/1964177 entgegengenommen.

Um Ihnen eine bessere Nutzung unserer Seite zu ermöglichen, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Website, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen