Umwelttag eröffnet „Stadtradeln“

Erstmalig beteiligt sich die Stadt Hagen vom 13. Juni bis 3. Juli am deutschlandweiten Wettbewerb „Stadtradeln“ des Klima-Bündnisses, dem größten kommunalen Netzwerk zum Klimaschutz. Mitglieder des Stadtrates sowie Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, 21 Tage lang kräftig in die Pedale zu treten und möglichst viele Fahrradkilometer beruflich sowie privat für den Klimaschutz und für Hagen zu sammeln.

Davon profitiert nicht nur die Umwelt, denn den engagiertesten Kommunen und Kommunalparlamenten winken eine bundesweite Auszeichnung und hochwertige Sachpreise rund ums Thema Fahrrad. Der gleichzeitig stattfindende Umwelttag am Samstag, 13. Juni, auf dem Friedrich-Ebert-Platz dient als Auftaktveranstaltung und wird zusätzlich mit einem umfassenden Rahmen- und Bühnenprogramm begleitet. Nähere Informationen zum Wettbewerb unter www.stadtradeln.de

Um Ihnen eine bessere Nutzung unserer Seite zu ermöglichen, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Website, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen