Jahreshauptversammlung des Städtepartnerschaftsvereins

Hagen. Am 24. März fand die Jahreshauptversammlung des Städtepartnerschaftsvereins Hagen im Ratssaal der Stadt Hagen statt. Bürgermeister Dr. Hans-Dieter Fischer konnte als Vorsitzender des Vereins eine sehr gute Bilanz der Aktivitäten im vergangenen Jahr ziehen. Zahlreiche Projekte von Schulen, Kultur- und Sportvereinen, der freiwilligen Feuerwehr und weiteren Organisationen mit den Hagener Partnerstädten konnten finanziell unterstützt werden. Ein umfangreiches Programm mit Mehrtagesfahrten nach Berlin und Dresden, gemeinsamen Besuchen im Museumsquartier sowie verschiedenen Aktivitäten zur Pflege des Vereinslebens wurden angeboten. Nicht zuletzt deshalb zählt der Verein inzwischen fast 230 Mitglieder.

Im Vordergrund der Planungen stehen in diesem Jahr gleich drei Jubiläen. Im Juni feiert die Stadt ihr 50-jähriges Partnerschaftsjubiläum mit Montlucon. Im November jährt sich zum 30. Mal die Aufnahme der Partnerschaft mit der russischen Stadt Smolensk. Und im August findet zum bereits 60. Mal das Lycker Kreistreffen in Hagen statt. Darüber hinaus wird sich der Städtepartnerschaftsvereins bei den Bemühungen um die mögliche Aufnahme einer Partnerschaft mit einer türkischen Stadt beteiligen.

Die turnusmäßige anstehende Neuwahl des Vorstandes ging schnell über die Bühne. Alle alten Vorstandsmitglieder hatten zuvor ihre Bereitschaft erklärt, sich ehrenamtlich zwei weitere Jahre im Vorstand engagieren zu wollen. Alle Wahlen erfolgten einstimmig.

Quelle: Stadt Hagen

Um Ihnen eine bessere Nutzung unserer Seite zu ermöglichen, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Website, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen