Einbrüche in Hohenlimburg beschäftigen die Polizei

Mehrere Einbrüche beschäftigen zurzeit die Polizei in Hohenlimburg. Die Mitarbeiter der Kindergärten in der Gartenstraße und im Alten Henkhauser Weg stellten am Mittwoch jeweils in den frühen Morgenstunden fest, dass Scheiben eingeschlagen waren, in einem Fall entwendeten die Täter ein Laptop, im anderen etwas Bargeld.

Ein dritter Einbruch in eine Gaststätte am Elseyer Dorfplatz geht mit hoher Wahrscheinlichkeit ebenfalls nicht auf das Konto organisierter Einbrecherbanden. Der oder die Unbekannten hebelten ein Fenster auf, erbeuteten etwas Kleingeld aus der Wechselkasse und einen geringen Betrag aus einer Spendenspardose. Obendrein steckten sie ihre Finger in zwei Torten, die auf einer Arbeitsplatte und in einem Kühlschrank standen.

In den gleichen Tatzeitraum fällt ein Wohnungseinbruch, der sich in der Ostfeldstraße zugetragen hatte. In der Abwesenheit des 59-jährigen Mieters brach ein Täter eine Balkontür auf und durchwühlte Schränke und Schubladen, über eine mögliche Beute gibt es keine Angaben.

Zeugen, die im Zusammenhang mit den Straftaten weiterführende Hinweise geben können, melden sich bitte unter der 02331-986 2066.

 

Rückfragen bitte an:
Polizei Hagen 
Pressestelle 
Ulrich Hanki 
Telefon: 02331/986 15 11 
Fax: 02331/986 15 19 
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de
www.facebook.com/polizei.nrw.ha

Um Ihnen eine bessere Nutzung unserer Seite zu ermöglichen, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Website, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen