Einbrecher in Hohenlimburg unterwegs

Gleich zwei Einbrüche verzeichnet die Hagener Polizei am vergangen Wochenende.

Den Einbruch in sein Einfamilienhaus bemerkte ein 73-jähriger Hohenlimburger am Samstagabend, gegen 19.15 Uhr. Innerhalb einer Stunde hebelten unbekannte Täter die rückwärtig gelegene Terrassentür auf und durchwühlten im Haus sämtliche Schränke. Die Täter stahlen hauptsächlich Schmuck in bisher unbekannter Höhe.

In der Zeit zwischen Samstagmittag 12 Uhr und Sonntagabend 19.30 Uhr drangen unbekannte Täter in das Haus in der Straße „Scheffelau“ eines 57-Jährigen ein. Die Jalousien des Hauses schließen sich täglich um 18 Uhr automatisch. Die unbekannten Täter hebelten zunächst die Rollos auf, um dann das Fenster aufzubrechen. Im Haus wurden sämtliche Schränke und Schubladen durchwühlt. Angaben zur Beute konnten noch nicht ermittelt werden. Die Polizei hat in beiden Fällen die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun nach Zeugen, die etwas beobachtet haben. Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen oder können unter der Tel. 02331-9862066 angegebene werden.

 

Rückfragen bitte an:
Polizei Hagen 
Pressestelle 
Tina Heithausen 
Telefon: 02331-986 1516 
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de
www.facebook.com/polizei.nrw.ha

Um Ihnen eine bessere Nutzung unserer Seite zu ermöglichen, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Website, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen