Kreishandwerkerschaft zu Gast im Rathaus

Zum Bild (von links):

Klaus Plohmann, Beisitzer im Vorstand der Kreishandwerkerschaft Hagen, Geschäftsführer Dr. Michael Plohmann, Kreishandwerksmeister Joachim Beinhold, Margarita Kaufmann, Beigeordnete für Jugend und Soziales, Bildung, Sport und Umwelt, Erster Beigeordneter und Stadtkämmerer Christoph Gerbersmann, Oberbürgermeister Erik O. Schulz, Thomas Huyeng, Beigeordneter für Recht, Öffentliche Sicherheit und Ordnung, Bürgerdienste und Kultur, Kreislehrlingswartin Cornelia Garneyer-Bergenthal sowie der stellvertretende Kreishandwerksmeister Karl-Heinz Ester.
Foto: Michael Kaub (Stadt Hagen)

Meinungsaustausch mit dem Verwaltungsvorstand:   Kreishandwerkerschaft zu Gast im Rathaus
Der guten Tradition seiner Amtsvorgänger folgend, hatte Oberbürgermeister Erik O. Schulz am Dienstag (2. Dezember) führende Vertreter der Kreishandwerkerschaft Hagen ins Rathaus eingeladen. Bei dem lebendigen Meinungsaustausch im Rahmen der turnusmäßigen Sitzung des Verwaltungsvorstandes der Stadt wurden unter anderem Themen wie Mittel¬stands-freund¬¬liche Verwaltung, die Nachwuchssituation im Hagener Handwerk, die weitere wirtschaftliche Entwicklung der Volmestadt, die Situation im Bereich der Bauordnung, weitere Flächenentwicklungen im Stadtgebiet sowie die Komplexe Netzentgelte und steigende Energiekosten angeregt diskutiert.

Kreishandwerksmeister Joachim Beinhold lobte den seit Jahren gepflegten, überaus fruchtbaren Dialog mit der Hagener Verwaltungsspitze. Ausdrücklich bat er OB Schulz um Unterstützung bei der Suche nach noch dringend notwendi¬gen Sponsoren für die im kommenden Mai anstehende Neuauflage der Hagener Ausbildungs-messe.

Um Ihnen eine bessere Nutzung unserer Seite zu ermöglichen, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Website, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen