Pkw-Delikte in Hohenlimburg

 

Hagen (ots) – Im Bereich Elsey wurden in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch die Nutzer von drei Volkswagen Opfer von gezielten Einbrüchen, bei denen es die Täter auf die fest eingebauten Navigationsgeräte abgesehen hatten.

Die Autos, allesamt als Firmenfahrzeuge zugelassene Passats, parkten im Ostfeld, Im Sibb und in der Heidestraße. Als die jeweiligen Nutzer die Autos am Morgen in Betrieb nehmen wollten, bemerkten sie jeweils die eingeschlagenen Scheiben in den Baifahrertüren und stellten dann den Ausbau der vom Hersteller fest eingebauten Navigationssysteme fest. Die Schadenshöhe liegt bei etwa 5000 Euro.

Möglicherweise besteht ein Zusammenhang mit einem Pkw-Aufbruch, der sich gegen 02.45 Uhr in der Kapellenstraße zugetragen hat. Auch hier schlugen Unbekannte die Scheibe der Beifahrertür an einem VW Touran ein, lösten dabei allerdings auch die Alarmanlage aus und flüchteten ohne Beute.

Zeugen, die im Zusammenhang mit den Straftaten weiterführende Hinweise geben können, melden sich bitte unter der 986 2066.

 

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

www.facebook.com/polizei.nrw.ha

Um Ihnen eine bessere Nutzung unserer Seite zu ermöglichen, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Website, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen