Offener Sponsorenlauf

Hagen-Garenfeld. Erstmalig führt das Stiftungsgymnasium Garenfeld am kommenden Freitag, 31.10.2014 in der Zeit von 15:00 – 17:00 Uhr einen Offenen Sponsorenlauf in den Garenfelder Wiesen vor den Toren der renommierten, ehemaligen Internatsschule an der Dorfstr. 1 in Hagen durch. Die Schulgemeinschaft lädt alle Bürgerinnen und Bürger in der Region des altehrwürdigen Gymnasiums herzlich zum Mitlaufen ein. Der Erlös des Sponsorenlaufes kommt – für externe Läuferinnen und Läufer  ausschließlich, für interne Läuferinnen und Läufer zu einem Teil – über den Kinderschutzbund Hagen Flüchtlingskindern aus den Krisenregionen der Welt zugute.
Gelaufen wird über eine Rundendistanz von ca. 1,5 Kilometern entlang der Hügel und Felder über dem Ruhrtal. Um 15:00 Uhr starten die Schülerschaften aus den Klassen 5 – 9, um 16:00 Uhr die Schülerschaften der Klassen 10 – 12, jeweils zusammen mit ihren Geschwistern, Eltern, Freundinnen und Freunden, Lehrerinnen und Lehrern sowie weiteren motivierten Bürgerinnen und Bürgern. Zum Abschluss des Sponsorenlaufes richtet der Träger des Stiftungsgymnasiums, die Dr. Hermann und Katharina Hille Stiftung,  ab 17:00 bis 18:30 Uhr für alle Läufer, Sponsoren, Zuschauer und Interessierte in der Mensa des Stiftungsgymnasiums Garenfeld ein Kürbissuppenessen aus, dessen Erlös ebenfalls dem guten Zweck, Flüchtlingskindern in Deutschland eine bestmögliche Bildung zu ermöglichen, gespendet werden wird. „Im September lasen wir in der Tageszeitung von dem Aufruf des Hagener Kinderschutzbundes unter der Überschrift Hefte, Stifte und Tornister von der Möglichkeit, Flüchtlingskindern konkret helfen zu können und reagierten spontan“, erklärt Stiftungsvorstand Oliver Wülfing wie es zu der Initiative gekommen ist. Und die Verantwortliche beim Kinderschutzbund Hagen, Frau Burkard, freut sich über die so notwendige Unterstützung. „Damit hatten wir nicht gerechnet, umso größer ist unsere Begeisterung über das unerwartete Engagement.“

Die Anmeldung zum Sponsorenlauf erfolgt über das Sekretariat der Schule unter sekretariat@gymnasium-garenfeld.de. Nähere Informationen finden sich auf der Homepage des Gymnasiums Garenfeld: www.gymnasium-garenfeld.de

Bildung – Gemeinschaft – Tradition und Zukunft sind die Leitideen des Gymnasiums Garenfeld am Nordrand der Stadt Hagen oberhalb der Ruhr gelegen. Das Gymnasium wurde im Jahre 1907 in der Tradition der deutschen Reformpädagogik gegründet und unterhielt über viele Jahrzehnte eine Internatsschule für Jungen und im weiteren Verlauf eine Tagesschule für Jungen und Mädchen. Seit Januar 2010 befindet sich das staatlich genehmigte und voll ausgebaute Gymnasium Garenfeld in der Trägerschaft der Dr. Hermann und Katharina Hille – Stiftung. Das Gymnasium richtet sich mit seinem Angebot an alle Interessierten und ist weltanschaulich ungebunden. Besonderes Kennzeichen der Schule ist die hohe pädagogische Qualität der gymnasialen Bildung in der Internatstradition sowie die Ausrichtung auf ein erfolgreiches Leben in der staatsbürgerlichen Gesellschaft. Das Gymnasium befindet sich in einer rasanten Schulentwicklunsphase und strebt die Herausstellung der pädagogischen Leistungen und Möglichkeiten im Bundesland NRW an.

Um Ihnen eine bessere Nutzung unserer Seite zu ermöglichen, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Website, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen