Stand zu den Windenergieanlagen in Nachrodt-Wiblinqwerde

Fotomontage: PA

BV Hohenlimburg :
Stand der WEA-Konzentrationszonen-Planunq in Nachrodt-Wiblinqwerde

Nach Mitteilung der Verwaltung hat die Gemeinde Nachrodt-Wiblingwerde nach Auskunft von Juli 2014 die Planungen zur Ausweisung neuer WEA-Konzentrationszonen angepasst und einen einheitlichen Abstand (700 m) zur Wohnbebauung in Nachrodt-Wiblingwerde und Hagen vorgenommen.

Dadurch verringert sich die Ausdehnung der Konzentrationszone, die zu nahe an das Hagener/Hohenlimburger Wohngebiet heranreichte. Diese Planung wird dem Rat der Gemeinde Nachrodt-Wiblingwerde im September, evtl. auch erst im Oktober vorgelegt. Das Ergebnis, bzw. den Beschluss des Rates der Gemeinde Nachrodt-Wiblingwerde wird der Fachbereich Planen und Bauen der Gemeinde Nachrodt-Wiblingwerde an die Stadt Hagen weiterleiten.

Eine Aussage, ob die Konzentrationszonen vom Rat der Gemeinde Nachrodt- Wiblingwerde so zur Offenlage (Einsicht und Stellungnahme dann auch für die Bürger), beschlossen werden oder ob es zu einem evtl. Stopp des Flächennutzungsplanverfahrens kommt, ist zur Zeit nicht möglich.

 

Um Ihnen eine bessere Nutzung unserer Seite zu ermöglichen, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Website, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen