Stichwahl Oberbürgermeister 2014

Am Sonntag gewann Erik O. Schulz die Wahl zum Oberbürgermeister der Stadt Hagen mit einem beachtlichen prozentualen Vorsprung von 62,7% gegenüber seinem Gegenkandidaten Horst Wisotzki 37,3% .

Von 150645 Wahlberechtigten fanden aber nur 47027 Wählerinnen und Wähler an diesem Tag den Weg zur Wahlurne. Dies entspricht einer Wahlbeteiligung von  31,22%.

Hier stellt sich die wirklich die Frage: „Muss eine Stichwahl durchgeführt werden oder würde nicht eine einfache Mehrheit reichen?“  Schließlich geht es hier auch um Steuergelder.  Eine Frage die im öffentlichen Raum steht.  Mit dieser Frage  werden und müssen  sich Politikerinnen und Politiker auseinander setzten müssen.

Am letzten Sonntag war leider die Mehrheit der Bürgerinnen und Bürger nicht bereit wählen zu gehen. Jede Bürgerinn und jeder Bürger sollte zu einer Wahl gehen.

 

Stichwahl Oberbürgermeisster 2014

 

 

Um Ihnen eine bessere Nutzung unserer Seite zu ermöglichen, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Website, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen