Dem Alter ein Schnippchen schlagen Wie die Arzneipflanze Ashwagandha hilft

 

In den vergangenen 100 Jahren stieg die Lebenserwartung in Deutschland von 35 auf über 82 Jahre. Damit das längere Leben erfüllt ist, gilt es in diesen Zeiten möglichst lange fit und gesund zu bleiben. Das Altern selbst lässt sich nicht aufhalten, die Art und die Geschwindigkeit des Alterns ist hingegen sehr wohl beeinflussbar, indem der Körper optimal vor schädlichen Einflussfaktoren des Alterungsprozesses geschützt wird. Einen wesentlichen Beitrag kann ein Spezialextrakt aus der exotischen Ashwagandha-Heilpflanze leisten, so das Ergebnis einer aktuellen Studie1.

 

Voraussetzung dafür, lange aktiv am Leben teilnehmen zu können, ist lange gesund und fit zu bleiben. Altern beginnt biologisch gesehen bereits Mitte des dritten Lebensjahrzehnts, wie u. a. einer der bekanntesten Altersforscher, Prof. Timothy Salthouse vom Cognitive Aging Laboratory der University of Virginia bestätigt. Mit Good-Aging, dem „guten Altern“, sollten wir uns also nicht zu spät befassen. Wichtig ist, den Organismus vor oxidativem Stress zu schützen, der entsteht, wenn die körpereigenen Abwehrmechanismen sogenannte freie Radikale nicht mehr ausreichend bekämpfen. Freie Radikale sind aggressive Sauerstoffmoleküle, die Zellbestandteile schädigen oder Stoffwechselabläufe stören und so den Alterungsprozess beschleunigen können. Zentrale Ursachen für vermehrte Radikalbildung sind beispielsweise Rauchen, Alkoholmissbrauch, Smog oder Umweltgifte. Bestimmte Nährstoffe wie z. B. Q10 oder NADH können als „Radikalfänger“ den Organismus vor oxidativem Stress schützen, so dass Zellen und Zellverbände länger jung und leistungsfähig bleiben.

 

Mit Ashwagandha Alterungsprozesse erheblich verlangsamen

Vor einigen Jahren stießen führende Altersforscher auf einen verheißungsvollen Extrakt aus Ashwagandha. Das auch „indischer Ginseng“ genannte Nachtschattengewächs ist eine der bedeutenden Säulen des Ayurveda. Mittlerweile ist Ashwagandha in deutschen Apotheken als patentierter, hochreiner Spezialextrakt KSM-66 in Kombination mit sehr wertvollen Energiespendern wie Q10 und NADH in Kapselform verfügbar (vigoLoges, rezeptfrei in Apotheken). Dieser Spezialextrakt wird in einem schonenden Extraktionsprozeß ohne Zuhilfnahme von chemischen Hilfsmitteln oder Alkohol gewonnen. Besonderes Aufsehen erregt jetzt eine aktuelle wissenschaftliche Studie mit 473 Probanden, die Forscher zu dem Schluss kommen ließ, dass Ashwagandha die Alterungsprozesse entscheidend verlangsamt. Ein wissenschaftlicher Durchbruch, da derartige Ergebnisse bisher von keiner anderen Heilpflanze erzielt werden konnten. Patienten berichteten davon, dass sie bei regelmäßiger

 

 

Ashwagandha-Gabe körperlich deutlich leistungsfähiger waren und dass sie sich mental um ein Vielfaches fitter fühlten. Wortfindungsprobleme reduzieren sich erheblich, die Konzentrationsfähigkeit wird gestärkt und Kurz- wie Langzeitgedächtnis ziehen großen Nutzen aus dieser ayurvedischen Heilpflanze. Beflügelt durch die Forschungserfolge bezeichnen führende Altersforscher Ashwangandha als Heilpflanze der Zukunft beim Thema Good Aging.

 

 

Um Ihnen eine bessere Nutzung unserer Seite zu ermöglichen, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Website, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen