Kandidatenaufstellung in der Realschulaula: Schmidt und Arnusch führen BfHo in den Wahlkampf

 

 

Mit uneingeschränktem Vertrauen nominierten die Bürger für Hohenlimburg (BfHo)  in der Realschulaula im Rahmen ihrer Kandidatenaufstellung für die Kommunalwahlen am 13. September Frank Schmidt als Spitzenkandidaten sowohl für die Bezirksvertretung Hohenlimburg als auch für den Rat der Stadt Hagen. Bei beiden Wahlen lag die Zustimmung für den 56-Jährigen, der seit 2009 BV-Mitglied und seit 2014 Ratsherr für die BfHo ist, bei 100 Prozent.

„Das Votum ist ein Riesenansporn, mich weiterhin mit aller Kraft und gemeinsam mit meinen Mitstreitern für die Belange unseres Stadtbezirks einzusetzen“, kommentierte Frank Schmidt sein Resultat.

Den zweiten Platz auf beiden Listen nimmt Peter Arnusch ein, der 2017 bei den Bürgern für Hohenlimburg anheuerte und den Gremien seit vielen Jahren angehört – der Bezirksvertretung seit mittlerweile über zwei Jahrzehnten. Die Listenplätze drei gingen an Michael Schuh (Rat) beziehungsweise den Fraktionsvorsitzenden Holger Lotz (BV). Der stellvertretende BfHo-Vorsitzende Thomas Simon bewirbt sich auf Platz vier für Rat und BV.

Auch die Direktkandidaten wurden am Freitag nominiert, und zwar ausnahmslos einstimmig. Im Wahlbezirk 16 Hohenlimburg-Nord (Berchum-Halden-Herbeck-Reh-Henkhausen) tritt der Vorsitzende der Wählergemeinschaft, Rolf Kampe, an. Im Wahlbezirk 17 Hohenlimburg-Ost (Elsey-Innenstadt) wurde Thomas Simon aufgestellt. Im Wahlbezirk 18 Hohenlimburg-Süd (Oege-Nahmer-Wesselbach) kandidiert Frank Schmidt, und im Wahlbezirk 19 Hohenlimburg-West (Holthausen-Elsey) wirbt Peter Arnusch um die Gunst der Wähler.

Die weiteren Platzierungen – Rat der Stadt Hagen: Platz 5: Christina Pollok; Platz 6: Rolf Kampe; Platz 7: Holger Lotz; Platz 8: Werner Böcker.

Bezirksvertretung Hohenlimburg: Platz 5: Bernd Pollok; Platz 6: Michael Schuh; Platz 7: Frank Müller; Platz 8: Christina Pollok; Platz 9: Werner Böcker; Platz 10: Rolf Kampe; Platz 11: Siegfried Menzel; Platz 12: Michael Kruppke.

Wie schon bei den Kommunalwahlen 2014 kandidieren die Bürger für Hohenlimburg ausschließlich im Stadtbezirk Hohenlimburg.

 

Um Ihnen eine bessere Nutzung unserer Seite zu ermöglichen, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Website, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen