Gründlich reinigen und feucht halten: Die Basis für eine schnelle Wundheilung

Schürf- oder Schnittwunden entstehen schnell. Wer dann eine optimale Heilung anstrebt, sollte den Experten der Deutschen Gesellschaft für Wundheilung (DGfW) folgen und eine feuchte Wundheilung sicherstellen. Besonders gut bewährt sich hierfür ein modernes, hydroaktives Wundgel mit Zink und Eisen. Vorher gilt es, gründlich zu reinigen. Bequem und schonend ist dies mit einem neu entwickelten Wundreinigungs-Spray möglich.

 

Nach einer Verletzung sollte die Wunde sorgfältig und mit geeigneten Mitteln gereinigt werden. Sehr effektiv, schmerzfrei, gut verträglich und vor allem bequem lassen sich Wunden mit einem neuen, speziell entwickelten Wundreinigungsspray von MediGel (erhältlich nur in Apotheken) reinigen. Es haftet sich an Schmutz und Mikroorganismen, löst diese heraus und bereitet die Wunde für die optimierte feuchte Wundheilung vor.

 

Feuchte Wundheilung – Vorteile in allen Heilungsphasen

Wunden heilen in drei Phasen: Zuerst bildet sich Wundsekret, die Wunde rötet sich, schmerzt, das Gewebe schwillt an. Danach folgt die sogenannte Granulations- oder Proliferationsphase, die den Wundverschluss startet. Mit dem letzten Heilungsschritt, der Reparations- oder Epithelisierungsphase, verheilt die Wunde endgültig. Alle drei Heilungsphasen profitieren von einer feuchten Wundheilung. Bewährt hat sich hierbei vor allem ein patentiertes, geruchloses und atmungsaktives „Hydrogel“ (unter dem Namen MediGel rezeptfrei in Apotheken erhältlich). Zwei Millimeter dick aufgetragen lindert es den Schmerz, hält die Wunde feucht und optimiert deren schnelle Heilung. Zudem löst dieses speziell entwickelte Wundheilgel im Gegensatz zu klebrigen Salben ein kühles, erfrischendes Hautgefühl aus. Da sich kein Schorf auf der Wunde bildet, ist die Infektionsgefahr deutlich geringer. Neu entstehendes, zartes Gewebe wird dank der feuchthaltenden und schützenden Hydrogel-Schicht weder zerstört, noch zerrissen. Im Gegenteil: Die im Gel enthaltenen Zink- und Eisenionen leiten über eine Optimierung des pH-Wertes die Geweberegeneration besonders schnell ein und halten Bakterien vom Eindringen in die Wunde ab. Verbandswechsel sind bei dieser speziellen Form der Wundheilung kein Problem mehr. Dank Vitamin E sowie vitalisierenden Ölen werden die empfindlichen Wundränder gepflegt, die Gefahr unschöner Narbenbildungen sinkt deutlich. Alles Gründe, die Haus- und Urlaubsapotheke möglichst frühzeitig sowohl mit dem Wundreinigungsspray, als auch mit dem Hydrogel auszustatten. Für eine perfekte Wundheilung.

 

Um Ihnen eine bessere Nutzung unserer Seite zu ermöglichen, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Website, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen