Max Raabe brilliert mit grandiosem Palast-Orchester: Der perfekte Moment – und ein perfektes Konzert

 

„Gepflegte Abendunterhaltung“ – wohl selten traf dieses Qualitätssiegel mehr auf eine Veranstaltung zu als auf Konzerte von Max Raabe, der, begleitet von seinem zwölfköpfigen Palast Orchester, auf seiner „Der perfekte Moment… wird heut‘ verpennt“-Tour Station in der Hagener Stadthalle machte. Der famose Bariton mit dem Musikstil der 1920-er und 1930-er Jahre und der unnachahmlich feinen Kopfstimme präsentierte sich als charmanter Plauderer mit dezent-verschmitztem Humor, der in den Hoch-Zeiten krachledern-hölzerner Comedy einen wohltuenden Kontrapunkt setzte.

Max Raabe ist ein Meister der kleinen Geste, die umso stärkere Wirkung hervorruft. Wo andere ihren Vortrag mit reichlich Körpergymnastik unterstreichen, genügt dem 56-jährigen eine hochgezogene linke Augenbraue. Im Gegensatz dazu agierte das Orchester sehr beweglich und humorvoll, und Raabe ließ den hervorragenden Musikern reichlich Raum, um ihr Können zu präsentieren. Während der Instrumentalpassagen nahm sich Raabe ganz zurück, sein Spot erlosch, während er, an den Flügel  gelehnt, seinen nächsten Gesangspart abwartete.

Moderne Eigenkompositionen wie „Fahrad fahr’n“, „Heute ist ein guter Tag um glücklich zu sein“ oder auch „Der Perfekte Moment“, Klassiker wie „Kein Schwein ruft mich an“ und „Ich wollt‘, ich wär ein Huhn“ und die Zugaben „Mein kleiner grüner Kaktus“ sowie „Donna Maria“ – stilistisch vereinten sich die Lieder zu einem stimmigen Bild aus Zeiten, in denen der Gentleman hierzulande noch Kavalier hieß. Besonders spürbar war in jedem Augenblick der Respekt, den Max Raabe und seine Mitstreiter dem Publikum zollen, in dem sie in jeder Sekunde ihr Bestes geben. Dabei vermitteln sie stets den Eindruck, als sei ihnen die Präsentation hoher Kunst ein leichtes. Angenehmer kann ein Konzert nicht sein, und so erhoben sich viele der Besucher am Ende von ihren Sitzen, um den großartigen Musikern begeistert zu huldigen. Chapeau!

 

 

Um Ihnen eine bessere Nutzung unserer Seite zu ermöglichen, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Website, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen