Stadtspitze bedauert Rückzug von Theater-Geschäftsführer

Der Geschäftsführer der Theater Hagen gGmbH, Michael Fuchs, hat im Rahmen der jüngsten Aufsichtsratssitzung am 13. November 2018 erklärt, spätestens zum 22. Dezember 2018 sein Amt als Geschäftsführer niederlegen zu wollen. Oberbürgermeister Erik O. Schulz, der Theater-Aufsichtsratsvorsitzende Sven Söhnchen und Kulturdezernentin Margarita Kaufmann bedauern diesen Schritt ausdrücklich und bedanken sich bei dem scheidenden Geschäftsführer für die rund um das Theater erworbenen Verdienste und seinen Einsatz für die Gesellschaft.

 

Michael Fuchs hat das Theater seit 2009 in schwierigen, von großem Konsolidierungsdruck geprägten Zeiten geleitet, zunächst als Chef des städtischen Amtes „Theater“, später, nach dem Rechtsformwechsel des Theaters von einem städtischen Amt in eine gemeinnützige GmbH im Jahr 2015, als Geschäftsführer.

 

Trotz intensiver Gespräche vor dem Hintergrund kontroverser Positionierungen von Aufsichtsrat und dem Gesellschafter Stadt konnte unter der zwingend vorgegebenen Beachtung aller beamtenrechtlichen Restriktionen keine Einigung zwischen dem Dienstherrn und dem städtischen Beamten Michael Fuchs über die Bewertung seiner Tätigkeit als Geschäftsführer erreicht werden.

 

Nach der Beendigung seiner Tätigkeit als Geschäftsführer der Theater Hagen gGmbH wird Michael Fuchs amtsangemessen bei der Stadt Hagen weiterbeschäftigt. Die Stadtspitze und der Theateraufsichtsrat arbeiten ab sofort gemeinsam an einer Nachfolgeregelung, um schnellstmöglich einen Nachfolger oder eine Nachfolgerin für diese wichtige Tätigkeit zu gewinnen.

Um Ihnen eine bessere Nutzung unserer Seite zu ermöglichen, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Website, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen