Lesung mit dem Hagener Autor Lutz Eikelmann

Im Rahmen der Reihe „Hagener Autoren stellen sich vor“ liest am Donnerstag, 20. September, um 15.30 Uhr der Autor und Jazzmusiker Lutz Eikelmann in der Stadtteilbücherei Hohenlimburg, Stennerstraße 6-8, aus seinem Buch „Heriberts Zeitreisen“ vor.

Der Hagener Lutz Eikelmann erhielt schon in seiner frühesten Kindheit Klavierunterricht und befasste sich schon bald mit der Jazzmusik, musizierte in verschiedenen Skiffle-Gruppen und wirkte auch regelmäßig in Männer- und Jugendchören als Pianist und Sänger mit. Er arbeitet heutzutage als freischaffender Künstler und hat 2017 seinen ersten Roman verfasst.

In „Heriberts Zeitreisen“ verknüpft der Autor reale Ereignisse und Personen mit einer spannenden und fantasievollen Fiktion. Manches hätte vielleicht so oder so ähnlich geschehen können. Die Lesung dauert rund 45 Minuten. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Zeitgleich zur Lesung ist ab 15 Uhr auch das Lesecafé geöffnet, so dass man bei einem Stück Kuchen sowie einer Tasse Kaffee der vorgelesenen Geschichte lauschen kann. Infos gibt es unter 02331/207-4477.

Um Ihnen eine bessere Nutzung unserer Seite zu ermöglichen, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Website, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen