Bunte Vielfalt in der Innenstadt gefiel zahlreichen „Zeigt’s uns“-Besuchern

Hohenlimburg. Über 40 Vereine, Verbände, Organisationen, Interessensgruppen und andere Akteure präsentierten sich vor wenigen Tagen im Rahmen des „Zeigt’s uns“-Straßenfestes in der Hohenlimburger Innenstadt mit ihrem Angebot.

Da wurde gekickt, gerungen und Tennis gespielt, auf Theateraufführungen neugierig gemacht, für das Richard-Römer-Lennebad geworben, Interesse für die Hohenlimburger Partnerstädte sowie für die Hohenlimburger Heimat geweckt, über Aids informiert und und und. So mancher der zahlreichen Festbesucher staunte, was Hohenlimburg alles zu bieten hat.

Dazu gab es viele Gelegenheiten, Hunger und Durst zu stillen, beim verkaufsoffenen Sonntag ein Schnäppchen zu machen oder der Musik der Straßenkünstler zu lauschen. Auf zwei Bühnen war „Zeigt’s uns“ auch akustisch ein Genuss. Nach einem ökumenischen Gottesdienst zur Eröffnung mit Tabea Esch (Reformierte Gemeinde) und Catherine Bings (St. Bonifatius-Gemeinde) sorgten Liedermacher Andreas Figaj, Liedermacherin Eva Kalien, die Rock-Pop-Formation „Einsneunzig“ sowie Annina Struve & Hugoonion (Funk, Rock, Soul) und Mütze Liedermacher für den guten Ton.

Zum Abschluss des Festes gab es Warengutscheine zu gewinnen, die in Zusammenhang mit einer Aktion der Organisation „Attac“ verlost wurden. „Attac“ hatte während des Festes für den stationären Einzelhandel im Gegensatz zum Online-Handel geworben.

Zwischendurch gab es zwar eine kalte Dusche in Form eines kräftigen Regengusses, doch davon ließ sich niemand die Stimmung verderben. So durfte die Werbegemeinschaft Hohenlimburg als Veranstalter hoch zufrieden mit dem Verlauf des Tages sein.

 

Um Ihnen eine bessere Nutzung unserer Seite zu ermöglichen, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Website, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen