Fröhlicher Aktionstag begeisterte 200 Bade- und Saunagäste

 
Freier Eintritt und jede Menge Action am Samstag im Richard-Römer-Lennebad – das wollten sich rund 200 vor allem junge Besucher nicht entgehen lassen. Bei der 13. Auflage von „Nass und Spass“ durften sich Kinder und Jugendliche nach Herzenslust austoben.
Siegfried Schulte vom Kanu-Club Hohenlimburg ließ Boote zu Wasser und lud zu Schnupperfahrten ein, der Hohenlimburger Schwimmverein mit Philipp Kampe und Sebastian Treeck baute das Wasserballtor auf, das munter ins Visier von Hobbyschützen genommen wurde, Hagenbad-Mitarbeiter Bernd Voigt wartete mit Großspielgeräten auf, die Rettungsschwimmer um DLRG-Chef Thorsten Knipps sorgten für die Sicherheit und Saunameister Frank Schmidt brachte mit blumig-fruchtigen Aufgüssen unter dem Motto „Märzliche Grüße“ interessierte Erwachsene gehörig ins Schwitzen.
Über allem wachte Hohenlimburgs Bürgermeister Hermann-Josef Voss, der sich als geübter Rettungsschwimmer ebenfalls für Notfälle parat hielt und überdies zur Freude der Dötze seinen Süßigkeitenschrank geplündert hatte. Größeren Hunger stillte das Ehepaar Schnicker in der Lennebad-Gastronomie.
Kein Wunder, dass die Begeisterung kaum Grenzen kannte. Im September wird dann in noch größerem Rahmen das 50-jährige Bestehen des Richard-Römer-Lennebades begangen, und auch dabei können die Gäste wieder schwimmend und schwitzend mitfeiern.
 

Um Ihnen eine bessere Nutzung unserer Seite zu ermöglichen, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Website, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen