SIHK informiert Touristikbranche zum neuen Reiserecht

Durch die Umsetzung einer EU-Richtlinie wird das deutsche Reiserecht geändert. Dadurch kann es schnell passieren, dass auch Hoteliers oder Tourismusinformationen zu Reiseveranstaltern werden. Somit können sich Haftungsfragen und Informationspflichten für sie ändern.
Für Reiseveranstalter, Reisevermittler und Reisebüros erweitern sich die vorvertraglichen Informationspflichten, wenn die rechtlichen Änderungen am 1. Juli 2018 in Kraft treten.
Die Industrie- und Handelskammern in Südwestfalen bieten am 15. März von 11 bis 16.30 Uhr eine Informationsveranstaltung in Lüdenscheid an. Interessierte können sich unter www.sihk.de/reiserecht direkt zu der Veranstaltung anmelden und sich vorab über das neue Reiserecht informieren.

Um Ihnen eine bessere Nutzung unserer Seite zu ermöglichen, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Website, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen