Karnevalszüge hinterlassen fast sechs Tonnen Unrat

Kinder freuten sich über den HEB-Hamster

 

Fast doppelt so viel Müll wie beim gestrigen Rosenmontagszug hinterließen die Narren beim Karnevalsumzug in Boele. Fast eine Tonne mehr als im letzten Jahr kehrten die Männer in orange am Sonntag zusammen. Waren es 2017 noch knappdrei Tonnen, mussten in diesem Jahr 3.930 Kilogramm aufgesammelt werden.

Am Rosenmontag machten die Narren in der Innenstadt etwas weniger Müll. Statt der zwei Tonnen im letzten Jahr, mussten gestern lediglich 1.860 Kilogramm Abfall entsorgt werden.
Bei beiden Karnevalsumzügen kehrten und fegten die Männer des HEB nicht nur die Straßen, sondern verteilten auch wieder das beliebte HEB-Maskottchen: den kleinen Stoffhamster.

Um Ihnen eine bessere Nutzung unserer Seite zu ermöglichen, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Website, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen