Hohenlimburg-Tag fürs Richard-Römer-Lennebad

Im Rahmen des „Lebenden Adventskalender“ der Hohenlimburger Werbegemeinschaft findet am Montag, 18. Dezember, 10 Uhr bis 18.30 Uhr, ein großer „Hohenlimburg-Tag“ im Büro des Quartiersmanagements „Qualimbu“, Freiheitstraße 40, statt. Verkauft werden viele Hohenlimburg-Artikel wie Tassen, T-Shirts, Kalender, Taschen und anderes mehr.

Der Erlös fließt an den Förderverein für das Richard-Römer-Lennebad. Dessen Vorsitzender Frank Schmidt liest bei Keksen und Kaffee ab 15.30 Uhr aus seinem seit Jahren restlos vergriffenen Buch „Hohenlimburger Anekdoten“; die Zuhörer werden gebeten, eine Spende in beliebiger Höhe ins Spendenschwein des Fördervereins zu werfen.

Quartiersmanagerin Lea Zila und Frank Schmidt freuen sich auf viele Besucher, die dazu beitragen möchten, dass das Hohenlimburger Hallenbad der Bürgerschaft noch lange erhalten bleibt.

Um Ihnen eine bessere Nutzung unserer Seite zu ermöglichen, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Website, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen