Innenstadtpflaster: Stadt und WBH nehmen Reparaturen in Angriff

Komplettsanierung liegt jedoch in weiter Ferne

In einem traurigen Zustand befindet sich derzeit das Pflaster der Hohenlimburger Innenstadt-Fußgängerzone. Deshalb trafen sich mit Peter Leisten (CDU), Mark Krippner (SPD), Frank Schmidt (Bürger für Hohenlimburg) und Karin Nigbur-Martini (Hagen aktiv) führende Vertreter der Hohenlimburger Bezirksvertretungs-Parteien, um mit Werner Lehmkühler (Stadt Hagen) und Uwe Spannaus (Wirtschaftsbetrieb Hagen) vor Ort Möglichkeiten zur Verbesserung der Situation zu besprechen.

Unter Führung von Bürgermeister Hermann-Josef Voss und mit Unterstützung der Werbegemeinschaftsvertreter Maibritt Engelhardt und Uli Elhaus suchte die Gruppe diverse Stellen in der Fußgängerzone auf, an denen abgeplatzte, gelockerte oder komplett fehlende Pflastersteine auszumachen waren. An anderen Passagen hat sich das Pflaster gesenkt, sodass Regenwasser nicht mehr ablaufen kann. Defekt sind außerdem verschiedene Stromkästen, die für den Markt- und Festbetrieb im Herzen der Stadt notwendig sind. Und am Lennedamm zeigt eine Stützmauer Auflösungserscheinungen – hier muss dringend für Sicherheit gesorgt werden.

Anzeige

Werner Lehmkühler und Uwe Spannaus sagten zu, im Rahmen des schmalen Budgets einige Raparaturen vornehmen zu lassen – nach Möglichkeit noch vor der Kanu-Junioren-EM im August. Die eigentlich notwendige Komplettsanierung des Bereichs Fußgängerzone liegt jedoch in weiter Ferne, ebenso ein Beschluss sowie die Finanzierung einer Befahrbarkeit der Innenstadt, so wie sie vom Einzelhandel und von vielen Bürgern gewünscht wird. Ein Innenstadt-Gesamtkonzept wird nicht vor 2019 in Angriff genommen, da die Stadtverwaltung bis dahin anderen Projekten den Vorrang einräumt.

„Insgesamt ist die Situation äußerst unbefriedigend“, kommentierte Frank Schmidt, „wir können nur weiter Druck machen und Überzeugungsarbeit leisten, damit der Hohenlimburger Innenstadt-Problematik in Hagen endlich mehr Bedeutung beigemessen wird.“

 

 

Um Ihnen eine bessere Nutzung unserer Seite zu ermöglichen, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Website, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen