Bilderbuchkino in der Stadtteilbücherei in Hohenlimburg

Die Vorlesepatinnen des Fördervereins HohenlimBuch lesen Kindern ab vier Jahren am Dienstag, 20. Dezember, um16.00 Uhr eine neue Geschichte als Bilderbuchkino vor. An diesem Nachmittag geht es um die Geschichte von Rolf Krenzer „Die Geschichte vom Weihnachtsglöckchen“.

Diese poetische Geschichte erklärt, warum wir noch heute ein Glöckchen vor der Weihnachtsbescherung klingen lassen: Das Hirtenmädchen Rahel aus Bethlehem findet ein kleines, silbernes Glöckchen. Als in einem nahen Stall ein Kind geboren wird und die Engel das himmlische Ereignis überall verkünden, weiß sie, wofür sie das Glöckchen gefunden hat.Im Anschluss können die Kinder noch ein Bild zu der Geschichte malen!

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich. Die Veranstaltung dauert ca. 45 Minuten. Weitere Informationen unter Telefon 02331/2074477.

 

Um Ihnen eine bessere Nutzung unserer Seite zu ermöglichen, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Website, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen