Nachmittags in zwei Einfamilienhäuser eingebrochen

Am Mittwoch schlugen bislang unbekannte Einbrecher die Scheiben der Terrassentüren an zwei Einfamilienhäusern auf Emst ein.

Am Mittwoch kehrte ein Ehepaar gegen 18:20 Uhr zu sich nach Hause in der Straße Hinter den Gärten zurück. Die Eheleute hatten das Haus gegen 15:00 Uhr verlassen. Nun stellten sie fest, dass die Scheibe der Terrassentür in Höhe des Schlosses eingeschlagen war. Die Einbrecher verschafften sich auf diesem Wege Zugang in das Gebäude und durchsuchten alle Schränke und Schubladen. Zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme stand noch nicht fest, was die Täter mitgehen ließen.

Auf gleiche Art und Weise gelangten die Einbrecher dann in ein Einfamilienhaus in der Straße Am Waldesrand. Der 50-jährige Bewohner hatte sein Zuhause gegen 16:00 Uhr verlassen und war um 20:00 Uhr zurückgekehrt. Hier durchwühlten die Täter ebenfalls alle Behältnisse. Auch hier stand zunächst noch nicht fest, was die Einbrecher an Diebesgut entwendeten.

Im Verlaufe des Tages beobachteten Zeugen einen weißen Kastenwagen, der auffällig langsam durch die Gegend im Tatortbereich fuhr. Ob das Fahrzeug im Zusammenhang mit den Einbrüchen steht, müssen die weiteren Ermittlungen ergeben.

Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 02331/986-2066 zu melden.

Um Ihnen eine bessere Nutzung unserer Seite zu ermöglichen, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Website, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen