Presseerklärung zum Stadttheater der Fraktion der Linken im Hagener Rat

Die Fraktion der Linken im Hagener Rat zeigt sich verwundert über die Äußerungen der Fraktionsvorsitzenden in der Westfalenpost und der Verwaltungsspitze gegenüber dem Hagener Theater. Alle Fragen über und an Frau Caron waren berechtigt, und hätten vor einer Bestellung im Rat abgeklärt werden müssen.

 

Zu den Vorgängen um den Rückzug der Bewerbung von Frau Caron erklärt die Fraktionsvorsitzende der Linken im Rat der Stadt Hagen Elke Hentschel:

„Das Frau Dominique Caron kritisch zu betrachten war, ist absolut richtig gewesen. Sie hat viele Fragen auch zu ihrer Person aufgeworfen, die unzureichend oder gar nicht beantwortet wurden. Auch hatte sie bis zum Schluss ihrer Bewerbungsrunde kein Konzept vorgestellt, wie sie das Theater Hagen in eine sichere Zukunft führen will. Hier unterstützen wir den Betriebsratsvorsitzenden Alexander Schwalb ausdrücklich, der dies in einem Fernsehinterview anmerkte.

Wir fordern, dass Politik und Verwaltung nun das Theater unterstützen, denn nur im Theater ist die fachliche Kompetenz vorhanden, auch ohne Intendanz eine Spielzeit zu gestalten, damit der Aufsichtsrat und die Findungskommission eine neue erfolgreiche Bewerbungsrunde durchführen kann.“

Abschließend erklärt die Fraktionsvorsitzende : “ Wir stellen auch die Frage und Forderung in den Raum, warum der ausscheidende Intendant Herr Norbert Hilchenbach, der das Theater über viele Jahre sehr erfolgreich geführt hat, und weit über die Stadtgrenzen hinaus Anerkennung genießt, nicht für ein Jahr dem Theater unterstützend zur Seite stehen soll. Im Sinne des Stadt- und Bürgertheaters Hagen sollten nun endlich persönliche Eitelkeiten zurückgestellt werden. Das Theater mit über 270 Mitarbeitern hat eine sichere und erfolgreiche Zukunft verdient“

 

 

Um Ihnen eine bessere Nutzung unserer Seite zu ermöglichen, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Website, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen