Kira Arnusch mit überwältigender Mehrheit zur Sprecherin der Juso AG Hohenlimburg gewählt

Am Samstag tagten die Jusos Hohenlimburg in der Gaststätte Nordhoff. Es musste ein neuer Vorstand gewählt werden.

Nach dem Vorwort des Ortsvereinsvorsitzenden, Mark Krippner, mussten die Versammlungsführung sowie die Mandatsprüfungskommission gewählt werden. Danach standen weitere Wahlen an. Zur Vorsitzenden wurde mit 90% Zustimmung Kira Arnusch gewählt. Für die Stellvertretung wurden Adelina Neziri-Glörfeld, Fuat Aker, Muhammed Akkaya und Okan Kösterdi gewählt.

Die neue Sprecherin Kira Arnusch stellte in ihrer Antrittsrede die ersten Vorgehensweisen vor. Zuerst wird sich der neue Vorstand der Juso AG in Kürze treffen und eine Arbeitsagenda für Hohenlimburg festlegen.

 Im Vordergrund werden regelmäßige Treffen der Juso AG Hohenlimburg stehen. Ein weiterer Punkt wird eine verbesserte Kommunikation mit allen Juso Mitgliedern und Jugendlichen in Hohenlimburg sein. Kira Arnusch stellte fest: „Wir müssen uns um die Belange der Jugendliche in Hohenlimburg kümmern. Zudem müssen wir der Jugend in Hohenlimburg eine Stimme geben“.

Der Ortsvereinsvorsitzende, Mark Krippner, sagte den jungen Menschen voller Stolz die volle Unterstützung der SPD Hohenlimburg zu. „Es ist schön wenn Jugendliche aktiv für ihre Stadt werden“, so Krippner weiter.

Um Ihnen eine bessere Nutzung unserer Seite zu ermöglichen, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Website, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen