Autoren-Trio begeisterte mit Horror-Lesung in Bücherei

Einen schaurig-schönen Abend erlebten rund 20 Bücher- und Gruselfreunde in der Stadtbücherei Hohenlimburg, wohin der Förderverein Hohenlimbuch und die drei Autoren Paul M. Hermann, Halina Monika Sega und Hope Cavendish zur Halloween-Lesung gebeten hatten.

Halina Monika Sega stellte als Erste im Bunde ihren Roman „Graf von Dovers Blutrache“ vor. Die Story behandelt die Vorgeschichte zu ihrem Theaterstück: „Vampire gibt es nicht – oder doch?“ Das Geschehen um den Kaufmannssohn und Tunichtgut Victor Weisborn aus dem 18. Jahrhundert fand viel Gefallen, was auch an der Vortragskunst der Autorin lag.

lesung2

 

Hope Cavendish las anschließend aus der historischen Vampirromanserie „Zeitgenossen“ vor. Im Mittelpunkt der Serie steht die Vampirin Gemma, die im Laufe der Jahrhunderte erfährt, was es bedeutet, unsterblich zu sein. Sie wird zur Zeitzeugin vieler historischer Ereignisse, erlebt Kriege, Entdeckungen und Revolutionen, begegnet der Liebe, dem Kampf und dem Tod. Ihre Freunde stehen ihr dabei oft zur Seite, doch ihren Weg muss Gemma letztendlich selbst finden. Bislang sind vier Bände erschienen, die sich zu lesen lohnen, wie die Besucher der Lesung einhellig feststellten.

Paul M. Hermann, Lokalmatador aus Hohenlimburg, hat eine Art „untoten Detektiv“ ins Leben gerufen, den er zum Abschluss der Lesung vorstellte. Mit Sherlock Holmes, Graf Dracula oder Glitzer-Edward hat Ex-Feldjäger Marc Degenhardt jedoch wenig gemein. Er ist eher vom Schlag eines „letzten Bullen“ oder „Schimanski“. In drei Büchern räumt Marc hart, aber herzlich unter den Blutsaugern auf, und auch eine Prise Humor fehlt nicht in den Werken des heimischen Schriftstellers.

So fühlten sich die Besucher des literarischen Abends am Ende bestens unterhalten und stöberten noch lange am Büchertisch, den das Trio aufgebaut hatte. Zum Gelingen der Veranstaltung trugen auch die phantasievoll kostümierte „Sicherheitsbeauftragte“ Hexana sowie Moderator Frank Schmidt bei, der launig durch den Abend führte.

Um Ihnen eine bessere Nutzung unserer Seite zu ermöglichen, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Website, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen